Informationen und Hinweise zu Covid-19

Sehr geehrte Patienten,

 

Bitte beachten Sie folgende Verhaltensweisen:

  • medizinische Maskenpflicht in Arztpraxen!
  • Wenn Sie Fieber haben, krank sind oder sich krank fühlen, sollten Sie zu Hause bleiben. Kontaktieren Sie Ihren Hausarzt telefonisch, um sich arbeitsunfähig schreiben zu lassen.
    Kommen Sie bitte mit Erkältungssymptomen nicht in meine Praxis!

  • Wenn Sie in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet waren, oder Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, sollten Sie zu Hause bleiben!                       Kommen Sie bitte in diesem Fall nicht in meine Praxis!

  • Bei der Begrüßung und Verabschiedung wird auf Händedruck verzichtet
  • Bitte warten Sie vor der Praxis, bis Sie von mir abgeholt werden
  • Nach betreten der Praxis bitte Hände desinfizieren oder waschen
  • Für die Behandlung bitte eine Unterlage (Handtuch, Spannbettlaken usw.) für die Behandlungsliege mitbringen.
  • Während der Behandlung wird regelmäßig gelüftet - bitte warm genug Anziehen und für die osteopathische Behandlung eine Wolldecke mitbringen
  • Bitte führen Sie eine Mundspülung mit einer kommerziell erhältlichen Mundspüllösung für mindestens 30 Sekunden möglichst Zeitnah vor der Behandlung durch
  • Husten- und Niesetikette einhalten (in die Ellenbeuge)
  • Hände aus dem Gesicht fernhalten
  • Sie sollten möglichst keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen!

Die Behandlung wird unter den aktuellen Sicherheitsmaßnahmen wie zum Beispiel regelmäßiges Lüften, Desinfektion, usw. durchgeführt.

1.a) Klinische Symptomatik:

 

Die Inkubationszeit beträgt nach bisherigen Erkenntnissen bis zu 14 Tage, im Mittel 5-6 Tage. Die Symptomatik von Patienten mit COVID-19 ist unspezifisch, und ähnelt der vieler anderer respiratorischer Erkrankungen. Die Symptome können sehr subtil sein, wie z. B. Kopfschmerzen und eine verstopfte Nase. Eine solche Phase mit leichteren Symptomen kann einer späteren Phase mit „typischeren“ Symptomen, wie z. B. Fieber oder Husten, um ein oder zwei Tage vorausgehen. Die Erkrankung kann auch fieberfrei verlaufen.

 

Beginn der Erkrankung meist mit folgenden Symptomen, einzeln oder in Kombination:

 

Häufige Symptome/Manifestationen:

  • Husten, produktiv und unproduktiv
  • Fieber
  • Schnupfen
  • Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssinns
  • Pneumonie
  • Weitere mögliche Symptome:                                                                Halsschmerzen, Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit,                      Gewichtsverlust, Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Konjunktivitis,        Hautausschlag, Lymphknotenschwellung, Apathie, Somnolenz.

Quelle: Hinweise zu Erkennung, Diagnostik und Therapie von Patienten mit COVID-19 Stand 09.10.2020, DOI 10.25646/6539.15; Veröffentlicht unter: www.rki.de/covid-19-therapie-stakob

Zusätzlich ist bei Covis-19 oft keine Wahrnehmung von süß und bitter möglich - im Gegensatz zur Grippe. Weitere Informationen unter https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/bei-covid-19-oft-keine-wahrnehmung-von-suess-und-bitter-moeglich-im-gegensatz-zu-grippe/