- Zeit ist ein wertvolles Gut -


Abrechnung

Die Konsultation wird nach der amtlichen Gebührenverordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. Für die einzelnen durchgeführten Leistungen wird die entsprechende GOÄ-Ziffer verwendet. Somit hängt der Rechnungsbetrag von den von uns erbrachten Leistungen ab.

 

 

 

Bei den komplementärmedizinischen Methoden halten wir uns an die Abrechnungsempfehlungen der niedersächsischen Ärztekammer und an die Empfehlungen der entsprechenden Gesellschaften wie z.B. den Bundesverband deutscher osteopathischer Ärzte.

 

 

 

Die privaten Krankenkassen tragen in der Regel die Kosten für die Behandlung. Aber eine 100% Erstattung der Rechnung können wir nicht gewährleisten!

 

Insbesondere für komplementärmedizinische Leistungen, wie beispielsweise die ärztliche Osteopathie, empfehlen wir Ihnen sich bei Ihrer Versicherung, Beihilfe usw. zuvor zu erkundigen, in welchem Rahmen die Kosten erstattet werden.

 

 *

 

Selbstverständlich ist es auch gesetzlich versicherten Patienten (so genannten Selbstzahlern) gegen Rechnung möglich, alle Leistungen unserer Privatarztpraxis in Anspruch zu nehmen. Auch hier erfolgt die Abrechnung der durchgeführten Leistungen anhand der Gebührenverordnung für Ärzte.

 

Sie können sich gerne im Voraus über die anfallenden Kosten für die verschiedenen Leistungen informieren.

 

 

 

Vor der ersten Behandlung wird ein Behandlungsvertrag mit Ihnen (Patient/-in) und uns über die medizinischen Leistungen abgeschlossen. Gerne erstellen wir Ihnen auch einen Kostenvoranschlag.

 



Information zur Abrechnung der komplementärmedizinischen Behandlung

Download
Abrechnungsempfehlung des BDOÄ für ärztl
Microsoft Word Dokument 14.4 KB

BDOÄ = Berufsverband deutscher osteopathischer Ärzte